Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Heute ist es soweit,die Erkenntnis,dass mein Freund und ich uns getrennt haben und ich bei meinen Eltern nicht nur zu Besuch bin-ist da! Es fühlt sich merkwürdig an,alles ging so schnell,ich kam vom We bei meinen Eltern nach Hause und am Donnerstag war ich ausgezogen. Hmm,ich wollte es so und wir waren uns einig,dass es das Beste ist..Wir haben nur noch gestritten,wegen jeder Kleinigkeit,er ist und bleibt ein toller Kerl,ich werde ihn nie vergessen-dennoch waren wir nicht "toll" genug,für ein miteinander-auf lange Sicht..

Jetzt beginnt alles neu...

 

 

1 Kommentar 26.9.07 13:26, kommentieren

Heute ist wieder so ein Tag-alles läuft wie am Schnürchen..das macht mir allmählich wirklich Angst! Naja,vielleicht sollte ich lernen das zu geniessen,Finn und ich haben heute Morgen einen ellenlangen Spaziergang gemacht und mussten dann zurück rennen,habe die Zeit vergessen und wäre fast zu spät zur Arbeit gekommen. (wäre nich so gut gekommen,in der ersten Woche,nech?)   Aber nun ja,auf der Arbeit bin ich sehr distanziert,muss mich erst an meine neue Position gewöhnen. Früher war ich zu jedem meiner Kollegen nett,habe mir den A.. aufgerissen und war hinterher der Depp-grundsätzlich! Jetzt setze ich die Regeln fest,denn es ist mein neues Leben! Und ich lasse mich von Niemandem mehr unterbuttern-jetzt bin ICH der Spielmacher und bestimme die Richtung!                                                                                                            Daran muss ich mich wie gesagt,erstmal dran gewöhnen,aber es gefällt mir ganz gut,dass ich die Entscheidungen über Urlaubsanträge fälle,man mich fragen muss,wenn etwas anders gemacht werden soll,man ich quasi um Erlaubnis fragen muss. Ich bin eigentlich kein machtgeiler Mensch,eher ein Organisationstalent-aber angenehm fühlt es sich dennoch an!                                                                                                                                    Ich werde heute Abend mit meinem Dad zum Tennis spielen fahren,dass haben wir seit Jahren nicht mehr regelmässig gemacht,ist schon komisch,wieder ein aktives Familienmitglied zu sein..in den letzten Jahren war ich durch die kilometerweite Distanz ja eher ein passives Mitglied.                                                                                                                      Was allerdings komisch ist,mein kleiner Bruder hat sich enorm weiter entwickelt und ich war gar nicht dabei,er hat ne Menge Freunde,die ihn schon fast belagern und die scheinen wirklich alle in Ordnung zu sein.                                         Ich vermisse Bielefeld merkwürdigerweise schon sehr,obwohl ich,als ich da noch lebte,davon überzeugt war es nicht zu mögen..komisch nicht wahr?                                             Vielleicht ist es aber auch das Gewohnte,was mir so fehlt und natürlich ER ...ja,seit ein paar Tagen fehlt er mich doch schon ganz schön... Es sind soviele kleine,tolle Dinge geschehen,die für mich soviel veränderten,die ich ihm einfach gern erzählt hätte. Aber er möchte keinen Kontakt,möchte für sich selbst damit abschliessen und sich auf sich konzentrieren. Kann ich verstehen,hätte es aber natürlich gern anders,denn man hat ja eineinhalb Jahre Bett,Tisch und Sorgen geteilt.                                                        Naja,man kann ja nicht alles haben. Ich muss nach vorne schauen.                                                                                                                     Am 01.11.2007 ziehe ich in meine erste eigene Wohnung,ohne Mann ich ganz allein-ist das aufregend...mein Job ist nur 5 Gehminuten von meiner Wohnung entfernt und mein Hund taut auch langsan auf,er ist nämlich ein absolutes Weichei und fürchtet sich vor Fremden-ABER das hat sich,seitdem ich wieder hier bin extrem zum Positiven  verändert,vielleicht wird er ja noch ein "Fremdenliebhaber"-die Hoffnung stirbt zuletzt,nicht wahr?                                                                                                                             Ich schleppe ihn überall mit hin,dass wird schon.

27.9.07 13:35, kommentieren